Judo Landesverband Steiermark
 

 

Quicklinks

Site Map

Termine

ÖJV

 





 

 

 

 

 



Copyright © by
LV Steiermark

 

TL Abfrage Nächsten 5 Termine
Sa, 19.01.19 Generalvers. LV Steiermark Niklasdorf
Sa, 26.01.19 Österr.Meist. U18 F/M Feldkirchen / K
So, 27.01.19 Österr.Meist. U23 F/M Feldkirchen / K
Fr, 22.-23.02.19 Kampfrichter-Kurs Stmk/K/B ??? / Bgld
So, 24.02.19 18. Brucker Stadtturnier U10-U16 Bruck
  Letzten 5 Termine
Sa, 08.12.18 Deutschlandsberg Masters Deutschlandsberg
Sa, 08.12.18 DAN Prüfung Mureck
Sa, 01.12.18 Österr. KATA Meisterschaft Bürmoos / Slzbg
Sa, 01.12.18 Österr.Schüler Mannsch. Klosterneuburg / NÖ
Sa, 24.11.18 Steir.Landesliga Finale Kirchbach

Judo LV Steiermark News Output
News NEWS-ARCHIV

Judo LV Stmk - Shortest
in aller Kürze

Samstag, 15.12.18
Trainerfortbildung in Premstätten.

Am Samstag, den 15.12. fand die zweite Trainerfortbildung für den Bereich U12/U14 in Premstätten statt. Es freut uns, dass so kurz vor Weihnachten noch so viele Trainer auf der Matte standen und aktiv am Training teilnahmen. Unter der Leitung unseres Landestrainers Bernhard Weißsteiner wurde der Themenschwerpunkt Ashi-Waza behandelt (Okuri Ashi Barai, Ko Uchi Barai, O Uchi gari). Die methodische Erarbeitung der einzelnen Techniken stand dabei im Vordergrund und wurde durch zahlreiche (spielerische) altersgruppenspezifische Übungen ergänzt.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen schloss sich noch ein Trainerforum an, in dem bereits erste Weichen für das Jahr 2019 gestellt wurden.

Notiz: Thomas Auer

Sonntag, 09.12.18
Sichtungslehrgang U 17 in Rohrbach.

Elf Steirer aus drei Vereinen, begleitet von den beiden Trainern Sarah Strohmayer und Horst Waltersdorfer, nahmen vom 7. bis zum 9.12.2018 am U17 Sichtungslehrgang in Rohrbach teil.
Unter den Augen des U18 Nationaltrainers Ernst Hofer und unseres Landestrainers Bernhard Weißsteiner wurden 6 Einheiten auf der Matte absolviert.Zwei Einheiten wurden dabei von Norbert Haimberger (Europameister 1992) geleitet, eine weitere von unserem Landestrainer.
Technikschwerpunkt waren Ashi-Waza und der Übergang Stand-Boden.
In den Randorieinheiten standen zahlreiche Judoka aller Gewichtsklassen aus ganz Österreich auf der Matte, sodass jeder genügend Möglichkeit hatte, das Gelernte auch im Randori anzuwenden.

Notiz: Claudia Auer-Saurugg

Samstag, 08.12.18
DAN Prüfung in Mureck.

Die heurige DAN Prüfung fand in Mureck statt, durchgeführt und bestens organisiert von Union Judoclub Eichfeld. Insgeamt stellten sich 13 Kandidaten der Prüfung, acht davon aus der Steiermark. Die Prüfungskommssion bestand aus Gerhard Bucina (Vorsitz, 8.Dan), Erwin Schön (ÖDK Prüfungsreferent, 6.Dan) sowie Dr. Dietmar Grasl, Markus Pausch und Anton Bamberger. Die Wettkampfregel wurde vom IJF Kampfrichter Manfred Hausberger geprüft.

Erfreulich aus steirischer Sicht, dass alle 8 Kandidaten die Prüfung zum 1. DAN Grad erfolgreich bestanden haben und nun den schwarzen Gürtel tragen dürfen. Die meisten Punkte schaffte Michael Jantscher aus Frohnleiten.

1.DAN: Fröhlich Christian (Kirchbach), Gruber Bernd (Gleisdorf), Jantscher Michael (Frohnleiten), Krause Lisa (Bruck) sowie Fleischhacker Dominik, Hirschmann Kathrin, Mass Daniel und Pechtigam Martin (alle 4 Eichfeld).

Herzliche Gratulation zur bestandenen Prüfung !

Notiz: Walter Wiedner

Samstag, 08.12.18
1. Steirische Veteranen Meisterschaft 2018.

Mit dem Veteranen Turnier "Master of Deutschlandsberg" wurde parallel auch die steirische Meisterschaft der Veteranen durchgeführt! Im JUFA Deutschlandsberg stellten sich 20 Teilnehmer der Aufgabe STEIRISCHER VETERANEN MEISTER 2018 zu werden.
Landesreferent Alois Freydl hatte zwar mehr Starter erwartet, aber die wichtigsten Sportler waren fast alle da. Steirischer Veteranen-Meister/innen 2018. Krista Schimpel, Günter Buchebner, Harald Mitterbauer, Dr.Roland Pomberger, Johann Aldrian, Helmut Kreitschek, Karl Haring, Norbert Binder, Julian Rusu, Klaus Martinjak, Daniel Reich, Matthias Schweiger
.

Notiz: Alois Freydl

Samstag, 01.12.18
Österreichische Kata Meisterschaften in Bürmoos / Slzbg.

Zwei Mal Silber bei der Österreichischen Kata-Staatsmeisterschaft in Bürmoos!
Die Schwestern Hanna und Paula Peinsipp haben einen erfolgreichen Wettkampftag hinter sich. In der Ju-no-kata erreichten sie den 2.Platz. Auch in der Katame-no-kata holten sie mit nur ganz knappen 3 Punkten Rückstand auf die Sieger und ex-equo mit einem Wiener Paar mit ihrer Kata, die im Finale mit 398 Punkten bewertet wurde, den Vize-Staatsmeistertitel.

Notiz: Paula Peinsipp

 

Samstag, 24.11.16
Landesliga Männer Finalrunde in Kirchbach.
Meistertitel an SU Noricum Leibnitz.

An der Tabellenspitze gab es auch in der 3. Runde keinen Punkteverlust mehr für die Siegermannschaft von SU Noricum Leibnitz. Ungeschlagen über 10 Begegnungen und 20 Punkten (Score 59:11) sicherten sich die Südsteirer den diesjährigen Mannschaftsmeistertitel in der Landesliga. Und lt. Coach Norbert Wiesner ist der Aufstieg in die 2.Bundesliga vorgesehen.
Spannender ging es um die Plätze zwei und drei zu. Jeweils 7 Begegnungen gewonnen und 14 Punkte, aber in der Unterbewertung hatten die Grazer mit 43:25 gegenüber Pöls/Zeltweg mit 37:31 klar die Nase vorne.
Die weiteren Plätze belegten Eichfeld/Kirchbach, Askö Graz 2 und Leoben.


2. Askö Graz 1

3. Pöls/Zeltweg

Tabelle >>>

Notiz: Walter Wiedner

Samstag, 24.11.18
Steirische Schüler-Mannschaftsmeisterschaft in Kirchbach.
Obwohl es heuer zusätzlich die Möglichkeit von Bezirksmannschaften gab, nutzte nur Vulkanland mit drei Mannschften diese Möglichkeit. In Summe bleibt das Starterfeld mit 6 Burschen- und 3 Mädchen-Mannschaften aber überschaubar. Den Meistertitel bei den Burschen gewinnt Creativ Graz vor Askö Graz. Dritte werden die Mannschaften von Vulkanland 2 und Zeltweg
.


2. Askö Graz - 1. Creativ Graz - 3. Vulkanland2 und Zeltweg

Bei den Mädchen scheint Zeltweg den Platz eins bereits fix gepachtet zu haben. Auch dieses Jahr geht der Titel wieder an die Obersteirerinnen gefolgt von Vulkanland und Bruck.


2. Vulkanland - 1. Zeltweg - 3. Bruck

Ergebnisse online >>>

Notiz: Walter Wiedner

Samstag, 24.11.18
Mannschaftsmeisterschaften in Kirchbach.
Bei den Burschen siegt Creativ Graz vor Askö Graz. Dritte werden ex aequo Vulkanland 2 und Zeltweg.
Bei den Mädchen gewinnt Zeltweg vor Vulkanland und Bruck.

Den Landesligamannschaftsbewerb der Herren kann Leibnitz ungeschlagen mit 20 Punkten vor Askö Graz 1 und Pöls/Zeltweg mit je 14 Punkten für sich entscheiden.

Notiz: Walter Wiedner

Samstag, 24.11.18
2. DAN für Gottfried Schnabel.

Im Rahmen der Mannschaftsmeisterschaften in Kirchbach wurde Gottfried Schnabel (Leibnitz) vom Österreichischen Judoverband der 2. Dangrad verliehen. Präsident Manfred Hausberger durfte in seiner Funktion als ÖJV Vizepräsident diese Ehrung vornehmen. Der 66kg Kämpfer Fritz Schnabel verbuchte unzählige Erfolge bei Seniorenmeisterschaften wie zB. den WM Vizemeistertitel 2014 in Malaga.

Notiz: Walter Wiedner

Mittwoch, 15.11.18
Ehrung für Mag.Röck und Löffler!
Bei der heurigen Sport-Funktionärsehrung im Weißen Saal der Grazer Burg wurden Mag. Helmut Röck (Union Eichfeld) und Franz Löffler (Askö Gleisdorf) im Beisein von Sportlandesrat Anton Lang und den drei Dachverbandspräsidenten Gerhard Widmann (ASKÖ), Stefan Herker (UNION) und Christian Purrer (ASVÖ) für ihre langjährige Funktionärstätigkeit im Judosport mit dem Silbernen Ehrenzeichen des Landes Steiermark ausgezeichnet.
Der Judolandesverband gratuliert recht herzlich.

Notiz: Walter Wiedner

Samstag, 03.11.18
3. Schüler-Kadertraining in Feldbach.
Auch das dritte Schülerkadertraining im heurigen Jahr wurde von den Sportlern der Jahrgänge 2005 bis 2009 zahlreich genutzt. Insgesamt 63 Kinder und 11 Trainer aus 14 Vereinen waren in Feldbach auf der Matte. Dem Landesverband ist es ein Anliegen, das sportliche Niveau im Nachwuchsbereich stetig weiter zu entwickeln. Unter der Leitung von Bernhard Weißsteiner lag der Schwerpunkt bei den Ashi-waza Techniken, aber die Randoris kamen auch nicht zu kurz. Gerade diese sind in einer großen Gruppe mit unterschiedlichen Partnern für die Sportler eine Bereicherung. Abgerundet wurde das Programm durch das Erlernen einer Umdrehtechnik aus der Bauchlage mit anschließendem Festhalter.

Notiz: Gudrun Lamm

Samstag, 27.10.18
Staatsmeistertitel für Saif-Islam Islamhanov.

Auch wenn der Großteil des österreichischen Nationalteams an diesem Wochenende beim Grand Slam in Abu Dhabi im Einsatz ist, sind in diesem Jahr weit mehr Teilnehmer an den Start gegangen als noch 2017.
In der Klasse bis 81 kg waren 24 Athleten am Start. Saif-Islam Islamhanov von Union Graz konnte nach einem Freilos alle Kämpfe souverän für sich entscheiden und damit seine gute Form bestätigen.

Podestplätze erkämpften sich Mark Grassmugg (-73) von SU Noricum Leibnitz und Jennifer Eiletz (+78) von Askö Graz mit Platz drei.
Weitere Platzierungen: 4.Pl. Vanessa Walenta, 5.Pl. Roland Grohs und jeweils 7.Plätze für Verena Hiden, Alexander Hirschmann und Christoph Schögler.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Gudrun Lamm

Samstag, 27.10.18
Dritter Platz beim EC U18 in Koper für Marcus Auer.

Ein sehr erfolgreiches Debüt beim Europacup in Koper (SLO) gelang Marcus Auer in der Klasse bis 50kg. Nach klaren Siegen in der Vorrunde über Niklas Moelnaa (NOR) und Nikola Zorotovic (CRO) unterlag Marcus in einem offenen Kampf dem späteren Sieger Thomas Scatoliono (ITA). Mit seinen erst 15 Jahren gelang ihm beim Kampf um Platz drei ein souveräner Ippon-Sieg gegen den Italiener Flavio Petruzzelli.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Gudrun Lamm

Sonntag, 21.10.18
Platz 5 beim EC in Malaga.

Saif Islamahanov von Union Graz überzeugte beim Europacup in Malaga mit einer sehr guten Leistung. In der Klasse bis 81 kg besiegte er im ersten Kampf seinen spanischen Gegner bereits nach einer Minute mittels Festhalter. Nach einem weiteren Sieg gegen einen Deutschen konnte er sich im Pool-Finale mit einem Uchi-mata gegen den Russen Gagik Zakarian durchsetzen. Den Einzug ins Finale verhinderte der spätere Sieger Victor Busch aus Schweden. Auch wenn er im Kampf um Platz drei in letzter Sekunde unterlegen ist, darf er sich über einen sehr guten 5. Platz freuen.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Gudrun Lamm

 

Samstag, 20.10.18
Zwei WM-Titel für die Steiermark.

Zum zehnjährigen Jubiläum der IJF-Veteranen-Weltmeisterschaft trafen sich die weltbesten Ü30-Ahtleten aus 45 Nationen im mexikanischen Cancun. Als Teil des österreichischen Nationalteams waren auch zwei steirische Sportler mit in der Karibik, um sich mit den weltbesten Veteranen zu messen. Stefan Cristescu vom PSV-Leoben und Julian Rusu von Union Graz konnten sich gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und erkämpften sich den Weltmeistertitel.

Ergebnisse online >>>

Notiz: Gudrun Lamm

Samstag, 06.10.18
KATA Landesmeisterschaft 2018 in Gleisdorf.

Zur offenen KATA Landesmeisterschaft in Gleisdorf kamen Teilnehmer aus den Bundesländern Wien, NÖ, Kärnten und der Steiermark.
In beiden Kata Kategorien konnte das Gleisdorfer Geschwisterpaar Hanna und Paula Peinsipp erfolgreich den Landesmeistertitel verteidigen.

mehr dazu >>>

Samstag, 22.09.18
Landesliga 2. Runde in Feldbach.

Der Auftaktkampf der zweiten Runde war auch gleich die Standortbestimmung um Platz eins der Landesliga. Und mit einem glatten 7:0 ließen die Leibnitzer auch keine Zweifel über die heurige Dominanz in der Landesliga aufkommen. Vor der dritten und letzten Runde im November wird es wohl nur noch um die Plätze zwei und drei spannend.

Tabelle >>>

Samstag, 22.09.18
Steir.Meisterschaft Allg.Klasse in Feldbach.

Klassensieger Frauen: Curtis Niki (Leoben), Maier Marissa (Zeltweg), Hiden Verena (Leibnitz), Pichler-Schloffer Anna und Walenta Vanessa (2x) (beide Askö Graz).

Klassensieger Männer: Safi Ahmed Kamal, Grohs Roland (beide Askö Graz), Grohs Gernot (Zeltweg), Lang Dominik (Leibnitz), Islamhanov Saif-Islam (Union Graz), Hirschmann Alexander (Askö Graz), Weissenbacher Philipp (Pöls).

Ergebnisse online >>>

Samstag, 22.09.18
3. DAN für Josef Todsauer.

Im Rahmen der Landesmeisterschaften in Feldbach wurde Josef Todsauer (Askö Graz) vom Österreichischen Judoverband durch das Dan-Kollegium der 3. Dangrad verliehen. Präsident Manfred Hausberger hat in seiner Funktion als Vizepräsident des Österreichischen Judoverbandes im Auftrag des ÖJV diese Ehrung vorgenommen. Der langjährige Obmann des Askö Graz Josef Todsauer ist dem Judo schon seit 1959 verbunden. Wir gratulieren recht herzlich.

Notiz: Gudrun Lamm

Samstag, 22.09.18
Steir.Meisterschaft U18 in Feldbach.

Klassensieger Frauen: Curtis Niki (Leoben), Bärnthaler Nina (Zeltweg), Hiden Verena (Leibnitz), Pichler-Schloffer Anna (Askö Graz).

Klassensieger Männer: Scheiderer Elias (Gleisdorf), Amagov Aindi (Zeltweg), Abrugov Salach (Askö Graz), Diessl Tobias (Leibnitz), Kauran Zan (Eichfeld)..

Ergebnisse online >>>

Samstag, 22.09.18
Großkampftag bei den Steir. Meisterschaften in Feldbach.
Die Steirischen Meisterschaften U14, U18 und Allgemeine Klasse als diesjähriger Veranstaltungshöhepunkt. Der Start in den Turnierherbst 2018 wurde mit der Austragung der Landesmeisterschaften eingeläutet. Es war gleichzeitig ein Einblick in die kämpferische und technische Vielfalt unserer Nachwuchssportler, von denen einige in den nächsten Wochen und Monaten bei int. Wettbewerben zum Einsatz kommen werden. Landestrainer Bernhard Weißsteiner hatte die Möglichkeit, sich einen guten Überblick über das Können unserer Sportler zu verschaffen.
Es gab in allen Altersklassen durchwegs gute Leistungen zu sehen und dies sorgte für einen sportlich interessanten Wettkampftag. Wir gratulieren den WettkämpferInnen zum Titel "Steirische Meister 2018".
Wir danken dem TUS Feldbach für die gute Organisation und Austragung dieses Turniers.

Ergebnisse U14, U18 und Allg.Klasse online >>>

Tabelle Landesliga (nach 2.Runde) >>>

Notiz: Gudrun Lamm

Samstag, 22.09.18
Steir.Meisterschaft U14 in Feldbach
.

Die Klassensieger Mädchen: Peyrl Julia, Kochauf Maya, Hütter Hanna, Nikodem-Eichenhardt Sophia, Gombocz Emily, Heiss Chiara, Schwab Anna.

Die Klassensieger Burschen: Stern Michael, Bakuew Rahim, Schalk Niclas, Huber Tobias, Dovtaev Said-Selim, Maier Sebastian, Lamm Samuel, Lamm Samuel, Scharner Oliver.

Ergebnisse online >>>

Samstag, 15.09.18
Austrian-Masters 2018 in Linz. 10 Titel für die Steiermark.

127 Starter, 11 Nationen, 55 Vereine mit int. Beteiligung kämpften in Linz um die begehrte Trophäe. Österreichische Meistertitel für die steirischen Teilnehmer: Aldrian Johann (Deutschlandsberg), Buchebner Günther (Judo Freizeit Leoben), Cristesu Stefan (PSV Leoben), Harkim Peter (Eisenerz), Kreitschek Helmut (Deutschlandsberg), Mass Daniel (Eichfeld), Mitterbauer Harald (Eisenerz), Rusu Julian (Union Graz), Riegler Stefan (Judo Freizeit Leoben), Schimpl Christa (Stainz). Weitere Platzierungen erreichten: Dr. Roland Pomberger (Eisenerz), Kurt Riess (Judo Freizeit Leoben), Reinhard Hackl (Stainz), Daniel Reicht (Kirchbach), Hannes Schimpl (Stainz), Matthias Schweiger (Zeltweg). Tolles Ergebnis für meine Mannschaft, so Alois Freydl !
Herzliche Gratulation dem "Judo-Team-STYRIA".

Ergebnisse online >>>

Notiz: Alois Freydl

Samstag, 15.09.18
Trainerfortbildung in Premstätten.

Großer Andrang herrschte bei der Trainerfortbildung in Premstätten. Etwa 30 Trainer aus unserem Verband folgten dem LV Aufruf und brachten sich aktiv und interessiert ein.
Landestrainer Bernhard Weißsteiner adressierte in 3 Stunden die notwendigen Ausbildungsschwerpunkte für die Altersklassen U12 und U14.
Ziel ist, unsere Nachwuchssportler auf ein ähnliches Ausbildungs- und Technikniveau zu bringen, um die Basis für einen guten Übergang in die nächsthöheren Alters- und Leistungsklassen zu ermöglichen, so Weißsteiner.

Donnerstag, 23.08.18
G-Judo EM in London. Füg und Duhs am Podest.

Die beiden Rottenmanner Judoka Sven Füg und Elias Duhs konnten sich bei der ID-Europameisterschaft 2018 für G-Judoka bestens in Szene setzen. Bronze für Duhs bis 73kg und Silber für Füg in der Klasse +100kg.

mehr dazu >>>