Ergänzungen in der Wettkampfordnung

1. Startberechtigung 

Bei folgenden Schülerjahrgängen ist zusätzlich jeweils ein jüngerer Jahrgang startberechtigt. 

2. Mindestgraduierung 

Es gibt bei keinen Steirischen Meisterschaften eine Beschränkung bezüglich der Graduierung. 

3. Ärztliches Attest 

Es gelten die Bestimmungen des Österreichischen Judoverbandes. 

Sämtliche Altersklassen bis inkl. U18 benötigen vor der Teilnahme an ihrem ersten Turnier ein ärztliches Attest zur Bestätigung der Wettkampftauglichkeit. 

4. Gewichtstoleranz 

Für Frauen und Mädchen gilt bei allen Steirischen Meisterschaften eine Gewichtstoleranz von max. +20dag. Das Tragen von Unterhose und weißem T-Shirt oder kurzärmligen einteiligen Anzug beim Wiegen ist verpflichtend. Für Männer und Burschen gilt bei allen Steirischen Meisterschaften eine Gewichts- 

toleranz von max. +10dag. Das Tragen einer Unterhose beim Wiegen ist Pflicht. 

Das bedeutet, Abwiegen nackt ist in allen Altersklassen verboten! 

Bei Dezimalwaagen werden zwei Nachkommastellen gewertet. Die Gewichts- 

toleranz ist kein Wahlrecht. Bei Mehrfachstart an einem Wettkampftag ist das Wiegen nur einmal erforderlich. 

5. Wettkampfregeln 

Für alle Altersklassen gelten die Wettkampfregeln des Österreichischen Judo- 

Verbandes. 

WKO-Ergaenzungen-2023-Judo-LV-SteiermarkHerunterladen

Partner und Sponsoren