Paris in Griffweite für Kathi Tanzer

Katharina Tanzer (-48/SU Noricum Leibnitz) hält sich im Rennen um einen Fixplatz für die Olympischen Spiele in Paris. Die 28-Jährige belegte am 1. Wettkampftag des Grand-Slam-Turniers in Baku (AZE) den siebenten Rang. „Kathi darf zufrieden sein. Sie hat nach mehr als einem Jahr wieder bei einem Grand-Slam angeschrieben, 260 Punkte für die Weltrangliste bzw. Olympia-Qualifikation geholt und die als Nummer 4 gesetzte Israelin Shira Rishony im siebenten direkten Duell erstmals geschlagen“, sagte ÖJV-Sportdirektor Markus Moser.

Katharina Tanzer musste in den ersten zwei Runden jeweils ins Golden Score und behielt gegen Galiya Tynbayeva (KAZ) als auch gegen Shira Rishony (ISR/4) nach jeweils mehr als neun Minuten Netto-Kampfzeit die Oberhand und durfte sich über wertvolle Punkte im Olympia-Ranking freuen. Zum Fixplatz in der Champ-de-Mars-Arena in Paris fehlen damit nur mehr ein paar Zähler. Moser: „Wichtig ist, dass Kathi viel Selbstvertrauen getankt hat. Ihre Leistung war richtig stark!“

Quelle: Judo Austria

Partner und Sponsoren